Frontica | FOLIENTASTATUREN
15973
page,page-id-15973,page-template-default,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-7.7,wpb-js-composer js-comp-ver-4.7.4,vc_responsive
 

FOLIENTASTATUREN

Die Folientastaturen sind einfache Eingabeeinheiten zum Steuern und Bedienen von unterschiedlichen elektronischen Systemen. Sie sind zuständig  für die Eingabe sowie die Kommunikation zwischen Bediener und dem Gerät. Sie bestehen aus vielen einzelnen  Polyester Folienschichten und enthalten eine mit Silberleitlack bedruckter Schaltlage.
Die Tastfunktion wird durch integrierte Unterbrecher mit Metall Domen oder Poly Domen realisiert und wird über eine Anschlussleitung bis an Geräteelektronik geführt.

Auf Wunsch können die Systemzustände durch Einsatz von LED visualisiert werden.

 

Unsere Tastaturen können vom Nutzer selbständig auf die Gehäusen geklebt werden

OBERFLÄCHENBESCHAFFENHEIT

galerie

Ausfertigung der Oberfläche
  • Polyester matt oder satiniert (rissfest)
  • Polyester glänzend

 

Form:

beliebig

 

Graphische Gestaltung:

beliebig, Aufdruck von der unteren Frontseite sichert eine nachhaltige Nutzung.

 

Farbton:

Beliebig

 

Ausbrüche:

beliebige Form

 

Bedienfelder und LED-Komponente:
  • matt neutral
  • Fensterfilter in verschiedenen Färbungen

 

Anzeigefelder für LCD und Tastenbildschirme:

Lichtdurchlässigkeit 92%

 

Tasten:
  • flach
  • geprägt
  • mit Metallmembranen

 

SMD-Leuchtdioden:
  • einfarbig
  • zweifarbig
Elektronische Bausätze:
  • Gedruckte Schaltlage
  • Leitungswiderstand max. 1 Ohm/cm
  • zulässige max. Stromstärke 25mA
  • zulässige max. Betriebsspannung 24V
  • Anzahl von Schaltbetätigungen 5 x 10-6 Zyklen
  • FPC/FFC Anschlussleitung in beliebiger Länge und Raster:
    • 2,54mm (optional mit CRIMPFLEX Kontakten oder NON-ZIF-Anschlüssen)
    • 1,25mm oder 1mm

 

Tastaturstärke:

0,6 mm – 1 mm

 

Betriebstemperatur:

-40°C bis 75°C

 

Relative Feuchte der Umgebung:

max. 95%

 

Bestädnigkeit:
  • mechanische Beständigkeit gegenüber Rissbildungen und Kratzern
  • chemische Beständigkeit gegenüber:
    • Alkohol
    • saure und alkalische Lösemittel
    • Essigsäuren
    • Kohlenhydrate
    • Ketone
    • Haushaltschemie
    • elektrische Beständigkeit bis 16V

 

GALERIE