Frontica | FOLIENFRONTEN
15971
page,page-id-15971,page-template-default,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-7.7,wpb-js-composer js-comp-ver-4.7.4,vc_responsive
 

FOLIENFRONTEN

Die Gerätefolien bestehen aus selbstklebenden Polyester oder Polycarbonat Folienlagen und werden kundenspezifisch mit Logos, Schriftzügen oder Warnhinweisen  bedruck.

Gerätefolien werden zur Dekoration, Verblendung oder Beschriftung und Funktionen eingesetzt. Gerätefolien werten außerdem das Aussehen jedes Gerätes auf und können als  Wiedererkennungsmerkmal dienen.

 

OBERFLÄCHENBESCHAFFENHEIT

galerie

Ausfertigung der Oberfläche
  • Polyester matt oder satiniert (rissfest)
  • Polyester glänzend

 

Form:

beliebig

 

Graphische Gestaltung:

Der individueller, rückseitiger Druck bietet eine beständige und abriebfeste Oberfläche

 

Farbton:

Beliebig

 

Ausbrüche:

beliebige Form

 

 

Bedienfelder und LED-Komponente:
  • matt neutral
  • Fensterfilter in verschiedenen Färbungen

 

Anzeigefelder für LCD und Tastenbildschirme:

Lichtdurchlässigkeit 92%

Stanzen der Tastatur unter Anwendung einer Mikroschaltung
Stärke der Fronten:

ab 0,2mm aufwärts

 

Betriebstemperatur:

– 40°C bis 140°C

 

Relative Feuchte der Umgebung:

max. 95%

 

Bestädnigkeit:
  • mechanische Beständigkeit gegenüber Rissbildungen und Kratzern
  • chemische Beständigkeit gegenüber:
    • alkohole
    • rozcieńczone kwasy i zasady
    • estry
    • węglowodory
    • ketony
    • chemia gospodarcza

 

Wytrzymałość elektryczna:

bis 16kV

 

GALERIE